5 Übungen, die Sie anstelle des Schulterdrückens ausprobieren sollten, um Sie für den Sommer zu formen

Fitness

Wenn sich deine unzähligen Stunden im Kraftraum gelohnt haben in Form von Schultern so groß wie Dwight Howards , Schön für dich. Aber für den Rest von uns gibt es nur so viele Male, dass man dieselbe Überkopfpresse wiederholen kann, bevor es an der Zeit ist, etwas anderes auszuprobieren. Glücklicherweise haben diese freundlichen Fitnessprofis ein paar gute Ideen für Übungen, die Sie stattdessen ausprobieren können. Denken Sie daran, wenn Sie jemals den Punkt erreichen, an dem es Ihnen rechtmäßig schwerfällt, durch Türen zu passen, nehmen Sie sich eine Auszeit. Vielleicht lernen Sie stattdessen, einen Freiwurf zu schießen.

5 Übungen, die Sie anstelle des Schulterdrückens ausprobieren sollten, um Sie für den Sommer zu formen

Idalis Velazquez : Halb kniende Landminenpresse. Die halb kniende Position ist eine statische Hüftbeugerdehnung, die es Ihnen auch ermöglicht, Ihren Kern zu aktivieren. Diese Übung verbessert Ihre thorakale Beweglichkeit – das ist Ihr oberer Rücken – und baut dynamische Stabilität in den Schultern auf. Da das Uhrwerk asymmetrisch auf die Landmine geladen wird, ist dies die gekerbte Vorrichtung Sie verwenden, um Langhantelrudern gegen die Wand auszuführen, es dient auch als großartige Übung zur seitlichen Rumpfstabilität. Schließlich sorgt der dickere Griff am Ende der Landmine dafür, dass Griff und Unterarm ein eigenes Training erhalten.

Ben Booker : Sitzende Arnold Presse. Setzen Sie sich auf eine Bank mit hoher Neigung und beginnen Sie mit den Ellbogen, die im Brustkorb ruhen, und halten Sie ein Paar Kurzhanteln mit den Handflächen zum Kinn. Drücken Sie die Gewichte nach oben und drehen Sie die Hanteln kontrolliert, bis die Arme gestreckt sind und Ihre Handflächen von Ihnen weg zeigen. Folgen Sie der gleichen Linie, wenn Sie die Drehung zurück in die Ausgangsposition umkehren.

Jay Cardiello : Wand hörte Presse. Stellen Sie sich mit dem Rücken an die Wand, halten Sie Ihre Fersen bündig an der Basis der Wand, Hanteln in jeder Hand und Arme über dem Kopf. Legen Sie Ihre Ellbogen, Unterarme und den Handrücken an die Wand, als wären Sie ein Schiedsrichter, der einen Touchdown signalisiert – die Ellbogen sind um 90 Grad gebeugt. Schieben Sie Ihre Arme langsam die Wand hinauf und halten Sie dabei den ganzen Weg Kontakt mit der Wand, bis Ihre Arme vollständig ausgestreckt sind. Langsam umkehren und wiederholen.

Gideon Akande : Hecht-Push-up. Bewege deine Hüften mit deinen Händen und Füßen auf dem Boden, um mit deinem Körper ein umgedrehtes V zu bilden. Halten Sie Ihre Beine gerade, beugen Sie Ihre Ellbogen und bringen Sie Ihren Kopf in Richtung Boden, bevor Sie sich wie abgebildet in Ihre Ausgangsposition zurückschieben Hier . Diese Übung entwickelt Kraft und Stabilität in den Schultern, und auch Ihre Kniesehnen bekommen eine wohlverdiente Dehnung.

Alexia Clark : Lex-Presse. Beginnen Sie im Stehen mit den Füßen hüftbreit auseinander. Beugen Sie Ihre Arme in einem 90-Grad-Winkel und beginnen Sie mit ihnen an den Seiten, die Handflächen zeigen zueinander und die Hanteln in jeder Hand. Behalten Sie diesen 90-Grad-Winkel während der gesamten Übung bei und drehen Sie sich durch Ihre Schultern, um die Gewichte über Ihren Kopf zu heben. Ihre Handflächen sollten auf Kopfhöhe nach außen zeigen und dann wieder nach hinten drehen gegenseitig an der Spitze deines Kopfes. Wiederholen Sie die gleiche Drehung auf dem Weg nach unten und bewegen Sie Ihre Arme in einer Art Kreis, wie gezeigt Hier . Diese Übung trainiert zusätzlich zu den Deltamuskeln auch die Hilfsmuskeln Ihrer Schulter.


Jetzt ansehen: Oder Sie können dies versuchen