Bereit oder nicht Star Samara Weaving glaubt nicht, dass du für diesen Film bereit bist

Kultur

Falls Sie es noch nicht wussten, Bereit ist oder nicht ist ein großartiger Film und eine verdammt gute Zeit im Kino. Vieles davon ist dem Star Samara Weaving zu verdanken, der es zuvor in Nebenrollen in einer Reihe schwarzer Komödien geschafft hat und als Grace endlich die Chance hat, loszulassen und zu zeigen, was in ihr steckt. Wenn dieser Film sie nicht zu einem legitimen Star macht, weiß ich nicht, was.

Das Weben hatte schon einige ziemlich große Rollen (wie Drei Werbetafeln außerhalb von Ebbing, Missouri für den Anfang), aber trotzdem scheint der 27-jährige Australier immer noch von der Aufmerksamkeit angetan Bereit ist oder nicht hat, und genauer gesagt, sie bekommen. zinken sprach mit unserem neuen Lieblingsschauspieler über die Schauspielerei gegen Legenden wie Andie MacDowell und Frances McDormand, wie Bereit ist oder nicht untergräbt Horror-Tropen und bucht eine Rolle im neuen Bill & Ted Fortsetzung, obwohl ich die anderen noch nie gesehen habe. Spoiler voraus.


tinews: Wie denkst du über die erste Reaktion auf den Film?

Samara-Weberei: Es ist toll. Zuerst war ich sehr nervös und betete nur, dass das Publikum gut darauf anspricht und es genau das war, was ich mir erhofft hatte und mehr. [Bei der Premiere] haben alle an den richtigen Stellen gelacht und an den richtigen Stellen ausgeflippt. Ich glaube, wir haben es geschafft.

Sprechen Sie mit mir über Grace als Charakter. Aufgrund der Geschichte ist sie in der Form eines 'letzten Mädchens' angesiedelt, aber sie ist manchmal nicht völlig unbesiegbar oder gar so schlau. Im Film ist Platz für sie, albern zu sein und es zu vermasseln.

Ja, ich glaube, das war das Ziel. Wir haben versucht sicherzustellen, dass es nicht allzu wundersam war, wenn sie überlebt. Ihr Hintergrund bedeutet nur, dass ihre Kampf-oder-Flucht-Reaktion wirklich einsetzt. Es ist glaubwürdig, da sie in und außerhalb von Pflegefamilien aufgewachsen ist. Die Auflösung der Familie, da einige von ihnen nur dumme Idioten sind, spielt auch eine Rolle.

Als ich mich mit den Filmemachern traf, nahmen sie wirklich alle meine Ideen auf und arbeiteten mit mir an der Figur zusammen. Es muss Vertrauen geben, und sie waren vertrauenswürdig. Ich fühlte mich wohl, mit ihnen zu reden und Grace abwechselnd in ihre eigenen Hände zu nehmen, dann in meine Hände, dann in ihre. Und ich denke, ja, ich bin wirklich stolz darauf, wie sie den Film zusammen geschnitten haben und ich denke, sie haben einfach so tolle Arbeit geleistet.

Klingt, als hättest du sie von Anfang an beschützt.

Ich liebe sie einfach wirklich. Ich wollte nicht, dass es nur dieser Unfall ist, dass sie diese großen Momente überlebt – dafür muss sie kämpfen.

Es gibt diesen großen Moment, in dem sie ihr Hochzeitskleid ausreißt und diese Schrotpatronen umhängt, und dann funktioniert die Waffe nicht; das macht sich irgendwie lustig über diese 'sofortige Verwandlung in einen Badass', die einige Überlebenshorrors tun.

Ja, das hat Spaß gemacht. Ich weiß noch nicht, wie viel ich über den Ausgang der Dinge sagen kann, aber mit der Waffe in der Vitrine stellen wir die Dinge auf den Kopf.

Ich denke, wir sollten diesen Film nicht zu ernst nehmen, aber er spielt wirklich mit viel Klassenangst. Das fühlt sich im Moment wie ein großes Problem an. Recht?

Total. Die Le Domases leben in ihrer eigenen Blase und Grace durchbohrt diese Blase im Wesentlichen. Sogar der Name, Le Domas , Komm schon.

Ich erinnere mich, dass es mir gefallen hat Chaos , auch. Das sind beides sehr blutige, gewalttätige Filme. Viele Schauspieler hassen es, mit Kunstblut zu arbeiten.