Der Gentleman's Guide zum Aufnehmen und Senden von Akten

Kultur

Da viele Menschen ihre Bürgerpflicht erfüllen und soziale Distanzierung praktizieren, um die Ausbreitung von COVID-19 zu stoppen, kann eine Nebenwirkung nicht ignoriert werden: Alle sind wirklich geil und werden scheinbar von Tag zu Tag geiler. Wir sind isoliert und allein, und die Tage, die wir zu Hause verbracht haben, breiten sich vor uns aus wie eine Wüste, ohne dass ein Ende in Sicht ist. Porno Zuschauerzahlen sind gestiegen, Sexspielzeug Der Verkauf geht durch die Decke, und Cam-Sites geht es auch gut. Obwohl ich nicht garantieren kann, dass jemand Sex haben möchte Mehr als zuvor, es ist sicher, dass wir alle weniger bekommen. Es besteht ein unersättliches Bedürfnis nach Verbindung – insbesondere nach sexueller Verbindung. Es ist höchste Zeit für Aktfotos.

Das Senden von Nacktfotos ist ein Salat aus Risiko, Verletzlichkeit und Intimität – einige der wichtigsten Zutaten für Geilheit. Während es früher etwas tabu war, ist es heutzutage Standard, wenn auch immer noch scharf. Einer Umfrage fand heraus, dass etwa ein Drittel der Menschen unter 45 Jahren schon einmal Nacktfotos geschickt hat, und ich wäre schockiert, wenn diese Zahl während unseres Winters der Distanzierung nicht gestiegen wäre. Nahezu jeder befragt ist zumindest bei Sexts an Bord, aber wie schafft man den Sprung vom flirtenden Sexting zum Akt? Und wie macht man, wenn man dazu aufgefordert wird, selbst ein heißes Bild? Lassen Sie mich – und einige meiner Nacktenthusiasten – Ihnen die Regeln erklären.

Der Vorlauf ist der wichtigste Teil

Egal, ob wir persönlich oder auf dem Bildschirm sprechen, Ihren nackten Körper zu sehen, ist immer noch, Ihren Körper nackt zu sehen. Sie sollten daher noch nie Überraschen Sie eine Person mit einem Nacktfoto, es sei denn, Sie haben eine langjährige Beziehung, in der Sie sich häufig Ihre nackten Körper zeigen. Okay? Offensichtlich solltest du Akte nur an jemanden schicken, der danach gefragt hat, aber du solltest dich auch auf das Arsch-Selfie oder die schwüle Schlafzimmeraufnahme vorbereiten, genau wie du es mit echter Nacktheit tun würdest.

Sie möchten also zunächst verbale Sexts austauschen, bevor Sie zu visuellen Dingen kommen. Und es ist typisch, jemanden zu bitten, etwas von sich selbst zu zeigen, bevor Sie Ihre eigenen Bilder anbieten, aber wenn Sie wirklich senden möchten, bevor Sie sie erhalten, kann dies verfeinert werden. Der Schlüssel ist zu Fragen wenn sie etwas sehen wollen. Sie können direkt sagen, ich bin so erregt; kann ich ein bild schicken? Oder Sie können etwas subtiler sein, wie, ich wünschte, ich könnte Ihnen zeigen, wie hart ich bin, und sie den nächsten Schritt machen und fragen lassen.

Nur weil jemand gesendet hat Sie Ein Nacktfoto bedeutet nicht, dass sie von Ihnen erwarten, dass Sie eines zurücksenden. Sie sollten immer noch jemanden benachrichtigen, bevor Sie sich erwidern. Und natürlich nie haben zu.

Hintern versagen nie, aber du kannst dich gerne verzweigen

Hintern sind in ihrer Anziehungskraft so ziemlich universell, also habe keine Angst, sie zu zeigen. Wie Kelly es ausdrückte, mag ich es, einige Ärsche und Oberschenkel zu sehen. Männer zeigen uns ihre Ärsche nicht oft genug, um ehrlich zu sein. Verwenden Sie einen Spiegel, wenn Sie das Gefühl haben, den Winkel nicht richtig zu machen, oder legen Sie sich auf den Bauch und machen Sie ein Foto über der Schulter.

Aber (kein Wortspiel), haben Sie keine Angst, Bilder von weniger traditionell sexy Körperteilen zu senden. Nicole, 25 aus Chicago, sagte, ich stehe auf Brusthaare, also habe ich mit einem Typen gesext, der das wusste und meistens Bilder von seinem Torso schickte, mit nur einem Hauch von Schwanz. Mehrere Leute, mit denen ich gesprochen habe, haben die Vorzüge des klassischen Bildes mit gehobenem Hemd gepriesen. Das beste Nacktfoto, das ich je bekommen habe, war ein Typ, der sein Hemd mit den Zähnen hochzog und seine Bauch- und Brustmuskeln enthüllte ... aus, sagte Marina, 23, aus Drammen, Norwegen.

Du musst nicht komplett nackt sein

Wir alle verstehen leider die potenzielle Gefahr von Nacktfotos. Natürlich ist es in einer idealen Welt keine große Sache, dass jemand – keucht – einen nackten Körper hat, aber wir leben eindeutig nicht in dieser Welt. Um sich anzupassen, halten Sie Ihr Gesicht zusammen mit allen identifizierenden Tätowierungen aus dem Bild (wenn Sie können und diese Vorsichtsmaßnahme treffen möchten). Aber wissen Sie auch, dass Sie nicht nackt sein müssen, um sexy zu sein.