Die Diät von Paul George aus dem wirklichen Leben, der seine Verletzung nutzte, um sich ernsthaft mit Genesung und Ernährung auseinanderzusetzen

Wellness

Für Paul George hat sich seit Beginn seiner NBA-Karriere vor 11 Jahren viel verändert. Der Stürmer der Los Angeles Clippers war in drei verschiedenen Teams ein Star und – seit dieser Woche – ist er jetzt siebenmaliger NBA All-Star. Aber es war nicht immer einfach, vor allem aufgrund der Verletzungen, die er unterwegs erlitten hat (einschließlich einer komplizierten Fraktur im rechten Bein im Jahr 2014, die dazu führte, dass er fast eine ganze Saison verpasste).

Angesichts dessen ist es verständlich, dass George darauf brennt, neben Kawhi Leonard ein Clippers-Team anzuführen, das an der Spitze der NBA steht und von dem allgemein erwartet wird, dass es in diesem Frühjahr um einen Titel kämpfen wird. „Es begeistert mich, in meinem elften Jahr professionell Basketball zu spielen und immer noch an der Spitze zu stehen und einer der Hauptspieler im Spiel zu sein“, sagt er. Ich freue mich, gesund zu bleiben.

Die Verletzungen, sagt George, gaben ihm eine neue Sichtweise darauf, wie er sich antreibt und trainiert, um eine optimale Leistung zu erzielen. In seinen ersten Jahren in der Liga dachte er nicht viel über Genesung nach, aber als er viel Zeit versäumte, wusste er, dass er ernster werden musste – beginnend mit der Einstellung eines Kochs. Jetzt umfasst sein Engagement, seinen Körper in Form zu halten, eine Investition und eine Partnerschaft mit einem All-in-One-Heim-Fitnessgerät Tonal .

tinews hat sich kürzlich mit George getroffen, um mehr über seinen Tagesablauf zu erfahren, der mehr Gemüse als früher umfasst.

zinken: Wann stehst du morgens auf und was isst du als erstes?

Paul George: An einem normalen Tag bin ich um 8 oder 8:30 wach, was mir mindestens acht Stunden Schlaf gibt, wenn ich um 11 oder 11:30 ins Bett gehe. Ich trinke einen Nespresso-Kaffee mit einer Kugel Zucker und ein leichteres Frühstück – vielleicht ist das Avocado-Toast mit einem Smoothie, der ein paar Früchte und etwas Gemüse enthält. Mein Koch hat es sich ausgedacht, und es ist ein wichtiger Teil davon, wie ich Gemüse in meine Ernährung bekomme.

Nehmen Sie morgens Nahrungsergänzungsmittel ein?

Früher habe ich das gemacht, aber jetzt bin ich in einem Übergang von all dem Zeug.

Wie kam es zur Zusammenarbeit mit dem Koch?

Ich habe ihn aufgesucht. Ich war nicht groß in Ernährung, bis ich eine große Beinverletzung hatte. Ich wusste, dass ich schlau sein musste, um nicht zu viel zuzunehmen, um eine Chance zu haben, zurückzukommen. Wir hatten unsere Höhen und Tiefen, aber jetzt kennt er mich und kennt meinen Körper.

Was gibt es zum Mittagessen?

Das Mittagessen ist mehr Gemüse. Salat und Fisch, meist superleicht. Was zu einer Snackzeit führt, die aus Gemüse, Cashewnüssen, Sonnenblumenkernen und mehr Obst bestehen kann. Ich warte bis zum Abendessen, um mit meinen Mahlzeiten schwerer zu werden. Normalerweise ist das ein Protein wie Hühnchen oder Steak – zu dieser Zeit mehr rotes Fleisch. Manchmal wechsle ich es und habe einen Cheat Day, der Fleischbällchen und Nudeln sein könnte. Aber an den meisten Tagen ist es sauber und gesund.

Du übst morgens. Was machst du am Nachmittag?

Normalerweise komme ich gegen 1 oder 2 vom Training nach Hause, dann esse ich zu Mittag und trainiere dann um 3 wieder, oft mit dem Tonal. Ich arbeite auch entweder mit einem Physiotherapeuten oder lasse mich massieren und arbeite so an meinem Körper.

Sie sind jetzt ein Investor in Tonal – geben Sie uns den Pitch.

Ich liebe den Komfort, einfach zu Hause zu sein. Ich bin in der Lage, jedes Training, das die Einrichtung bietet, zu replizieren, insbesondere weil Sie bis zu 200 Pfund drücken und ziehen können. Ich liebe es, dass es platzsparend ist und ich damit sowohl hoch- als auch niedrigintensive Workouts machen kann. Ich liebe auch die Trainer dort— Paul ist mein Kerl.