Die echte Diät des langjährigen Stunt-Doubles von The Rock, Tanoai Reed

Lebensstil

Real-Life Diet ist eine Serie, in der tinews mit Sportlern, Prominenten und allen dazwischen über ihre Diäten und Trainingsroutinen spricht: was funktioniert hat, was nicht und wo sie sich noch verbessern. Denken Sie daran, was für sie funktioniert, muss nicht unbedingt gesund für Sie sein.

Es ist nicht verwunderlich, dass Tanoai Reed Dwayne The Rock Johnson hoch halten würde. Die meisten Leute die auch nur eine kurze Zeit verbracht haben mit Johnson sind zu einem ähnlichen Schluss gekommen, und Reed hat eine viel längere Verbindung – er arbeitet seit fast 20 Jahren als Johnsons Studien- / Körperdouble und geht zurück auf Skorpionkönig, und er hat unterwegs viele Knochen und Bänder geopfert. Aber das ist keine einseitige Freundschaft: Die beiden tauschen regelmäßig Donut- und Pizza-Empfehlungen aus (das Zeichen einer echten Verbundenheit), und im vergangenen Jahr hat Johnson Reed einen neuen Truck geschenkt, was eine ziemlich nette Sache ist.

Die Leute fragen mich: „Ist er so nett, wie er scheint?“, sagt Reed. Alles, was er tut, kommt von Herzen, und ich hätte mir keinen besseren Chef und Partner wünschen können. Es ist selten, dass ein Schauspieler sein Stunt-Double schätzt oder sogar anerkennt. Es dreht sich alles um ihr Ego, aber bei Dwayne hat er nicht wirklich eines.

Reed, 45, lebt auf Hawaii, wo er an fünf Tagen in der Woche eine Trainingsroutine durchführt, die Johnsons ähnlich ist. Als Johnson eine neue Rolle bekommt, passt Reed sein Trainingsprogramm und seine Ernährung entsprechend an, wobei er besonders darauf achtet, wie viele Szenen ohne Hemd beteiligt sind und wie viele Explosionen er auf die Flucht vorbereiten muss. Zuletzt übernahm Reed Stunt-Doppelaufgaben für Hobbs & Shaw, das Fast & Furious Quasi-Spin-off am 2. August mit Johnson, Jason Statham, Idris Elba und Vanessa Kirby.

In einem Interview mit tinews schildert Reed den oft gefährlichen Lebensstil eines Stuntmans – einschließlich der schmerzhaften Verletzung, die er während der Hobbs & Shaw schießen - sowie seine Check-and-Balance-Diät.

tinews: Ich weiß, es ist nicht die angenehmste Art, ein Interview zu beginnen, aber können Sie mir einen Überblick über Ihre Stunt-Double-induzierten Verletzungen geben? Ich habe festgestellt, dass es einige gab.

Tanoai-Schilf: Mal sehen… 2003 brach ich mir das Schienbein. Ich habe mir den Knöchel gebrochen, ich habe mir Sachen verstaucht und mir die Rippe gebrochen Hobbs & Shaw vor kurzem. Das war hart, weil ich eine Weile nicht laufen oder trainieren konnte. Ich konnte kaum lachen. Ich musste wirklich aufpassen, was ich aß und ein wenig zugenommen, da ich kein Cardio machen konnte. Auf Dschungelkreuzfahrt, Ich habe mein MCL gerissen und konnte zwei Monate lang nicht laufen. Ich konnte nicht springen. Das hat mich auch zurückgeworfen. Ich habe mir auch das Handgelenk gebrochen und mir den Arm aufgerissen Fast and the Furious 7 als es durch ein großes Stück Glas ging, während ich mit Jason Stathams Stuntdouble kämpfte. Da musste ich mich einer Notoperation unterziehen, weil ein Granatsplitter in meinem Arm war. Ich habe mich über die Jahre definitiv verprügelt.