Die echte Diät von Reverend Al Sharpton, der jeden Tag um 5 Uhr morgens trainiert

Lebensstil

Am Morgen des 29. Mai bin ich auf dem Weg zum Hauptquartier des National Action Network von Reverend Al Sharpton, als das Internet brummt: Robert Mueller hat um 11 Uhr spontan eine Pressekonferenz einberufen, um über seinen vielbeachteten Bericht zu sprechen. Dies ist ein unglücklicher Zeitpunkt, denn Rev. Sharpton und ich sollen über seine Ernährung und seine Trainingsroutine sprechen – ein Thema von entscheidender Bedeutung, sicher, aber eines, das nicht der Fall ist ganz der Vorlesungspräsentation von Herrn Müller am Ende des Semesters gerecht werden.

Während also der Reverend, der eine tägliche syndizierte Radiosendung sowie eine wöchentliche Fernsehsendung auf MSNBC hat, Muellers Bemerkungen in seinem Büro ansieht, werde ich in einen Konferenzraum verbannt, um auf meinem Telefon zu sehen. Dann ist es vorbei, ich werde gerufen, und wir tauschen Smalltalk über einen der folgenreicheren Momente der jüngsten Erinnerung.

Nachdem wir über das Schicksal der Demokratie berichtet haben, gehen wir zum Tagesgeschäft über: die Analyse von Sharptons legendärer Ernährung. Die New York Times berichtet seither über Sharptons Gewichtsabnahme-Routine 2005 . Sharpton selbst hat uns mit einer Reihe viraler Selfies über seine Fortschritte auf dem Laufenden gehalten. Er ist weniger als die Hälfte des Mannes, der er einmal war, von über 300 Pfund auf 130 Pfund. Aber er versucht immer noch herauszufinden, was im Alter von 64 Jahren funktioniert.

In einem Interview mit tinews brach Sharpton sein Trainingsprogramm ohne Ruhetage um 5 Uhr morgens, seine extrem reglementierte Ernährung und wie er versucht hat, eine Jay Z Dis in ein Positives zu verwandeln. Er verrät auch das eine, was James Brown immer ließen ihn essen, wann immer sie zusammen aßen.

Für Real-Life Diet spricht tinews mit Sportlern, Prominenten und allen dazwischen über ihre Ernährung, Trainingsroutinen und das Streben nach Wellness. Denken Sie daran, dass das, was für sie funktioniert, nicht unbedingt gesund für Sie ist.

tinews: Sie haben 130 Pfund zugelegt, ohne viel zu trainieren. Warum wurde Sport für Sie zur nächsten Grenze?

Pfr. Al Sharpton: Wenn Sie älter werden, müssen Sie Ihre Knochen stärken. Deshalb ist das Gewichtheben wichtig und der Ellipsentrainer ist wichtig. Je mehr ich es tat – und ich habe es getan jeder Tag, sieben Tage die Woche – umso mehr fand ich es beruhigend. Sie müssen sich erinnern, ich leite eine nationale Organisation und eine Fernsehsendung und Jeden Tag eine Radiosendung. Das ist mit drei verschiedenen Stäben. Das sind unterschiedliche Persönlichkeiten, unterschiedliche Probleme und Dinge, mit denen du umgehen musst. Sie brauchen morgens Zeit, um sich einfach hinzusetzen. Es ist meine morgendliche Therapie und bringt mich gleichzeitig in Form.

Wann hast du mit der Trainingsroutine begonnen?

Vor etwa anderthalb Jahren. Ich stehe überall auf der Welt um vier Uhr morgens auf, weil ich gerne ins Fitnessstudio gehe, wenn ich alleine drin sein kann. Die Leute reden gerne mit mir über Politik, aber ich möchte dies als meine Zeit nutzen, um zu meditieren und mit meinem Stress umzugehen, das aus mir herauszuholen, während ich trainiere.

Jeden Morgen mache ich entweder 20 Minuten auf dem Ellipsentrainer und versuche, 2,5 Meilen zu schaffen, oder ich mache zwei Meilen auf dem Ellipsentrainer und zwei Meilen auf dem Fahrrad. Dann mache ich Gewichte. Ich mache drei Sätze mit Gewichten von 25 oder 30 Pfund und rudere für drei Sätze. Und dann die Klimmzüge. In meinem Gebäude an der Upper West Side gibt es ein Fitnessstudio, also bin ich daran gewöhnt. Wenn ich unterwegs bin, sorgt die Terminplanung immer dafür, dass das Hotel über ein 24-Stunden-Fitnessstudio verfügt. Ich werde nicht in einem Hotel übernachten, es sei denn, sie haben ein Fitnessstudio.

Bist du immer um vier Uhr morgens aufgewacht?

Ich war immer ein Frühaufsteher. Soweit ich mich erinnern kann, war ich um 5, 5:30 Uhr auf. Aber ich stehe jetzt um 4 auf, damit ich um 5 im Fitnessstudio sein kann. In der ersten Stunde lese ich gerne eine Bibelstelle, schaue mir inspirierende Dinge an.

Ich habe einige deiner inspirierenden Morgennachrichten auf Instagram gesehen.

Ja, das ist Pre-Workout und Post-Workout.

Was war die Idee dahinter?