Ralph nimmt ab

Stil

Ralph Laurens neues Black Label führt einen Silhouettenschnitt für den modernen Mann ein – schlicht, schlicht und mühelos elegant. In einem zinken Der exklusive Musiker und Schauspieler (und hochkarätiger Ehemann) Gavin Rossdale probiert den Anzug der Saison an.

tinews: Das Wichtigste zuerst: Lassen Sie uns die Unterschiede zwischen Ihren Blue Label-, Purple Label- und Black Label-Linien klären.

RL: „Blau ist sehr klassisch, sehr adrett. Es hat eine große Tradition der alten Welt; es hat ein Erbe. Jetzt hat Purple ein Erbe auf höchstem Niveau, eine Art Savile Row-Raffinesse. Black Label ist anspruchsvoll und international – aber sehr elegant, sehr modern. Zeitgenössisch.“

tinews: Die Linie sieht auf jeden Fall modern aus, hat aber auch das gewisse Von Norden nach Nordwesten Qualität.

RL: 'Ich würde sagen, es ist eine Kombination aus James Bond aus der Sean Connery-Ära und' Von Norden nach Nordwesten . Du bist richtig Von Norden nach Nordwesten . Das ist sehr gut. Ich mag es nicht mehr, Charaktere zu zitieren, weil es eine Art Klischee ist. Aber im Detail, wenn man sich das ansieht Von Norden nach Nordwesten Vor Jahren hätten Sie gesagt: 'Das ist kein Englisch, und es ist nicht adrett – es ist nur der Mann in der Stadt.' '

tinews: Ich habe viele Wall-Street-Freunde, und ich bin mir nicht sicher, ob sie die schmale Krawatte und das dünne Revers bekommen werden.

RL: 'Nun, weißt du, ich denke nicht, 'Heute gibt es ein Etikett für dünne Krawatten, dicke Krawatten' oder 'Das ist der coolste Look; trag das nicht.' So stellen Sie Ihre Accessoires zusammen. Und das Zubehör ist einfach. Es geht nicht um kühne Hemden oder kühne Krawatten. Es ist ein viel raffinierteres Aussehen. Es ist einfach cooler.'

tinews: Ja, mir ist keines dieser gestreiften, bunten Hemden aufgefallen, die wir letztes Jahr überall gesehen haben.

RL: „Nein, nein. Hier geht es um Raffinesse, um Subtilität. Es geht um einen Typen, der seine Aussage klar macht. Es ist ein selbstbewusster Typ, der den Laden betritt und sagt: ‚Ich verstehe, worum es geht. Ich verstehe es.' Wenn wir ihm sagen müssen, wie es aussieht, haben wir ihn nicht. Er ist nicht unser Typ.'

tinews: Die Anzüge sehen wirklich schlank aus. Sind die von der Stange so schlank?

RL:'So ist es von der Stange. Das Ganze ist schlank. Es muss schlank sein.'

tinews: Sind das alle Zwei-Knopf?

RL: „Es ist zwei- und dreifach, aber zwei Knöpfe sind wirklich der Inbegriff des Looks. Für mich sieht es am besten aus, mit zwei Knöpfen. Und es ist ein niedriger Zweiknopf. Es hat eine Schärfe. Mehr Hemdenshows.'

tinews: Und es gibt auch Black Label Hemden und Black Label Krawatten, die zum Schnitt des Anzugs passen, richtig?

RL: „Ja. Alles ist im Verhältnis. Es gibt einen ganzen Blick. Entweder du bekommst es und du liebst es, oder du willst es nicht tragen. So einfach ist das.'