Sollten Sie Ihre Brust rasieren? Sechs Frauen antworten

Stil
Bild kann enthalten Kleidung Kleidung Mensch Maurice Gibb Mantel Jacke Ärmel und Langarm

Brusthaare-Frauen.jpg

Irgendwann im Jahr 2012 – zwischen der Veröffentlichung von Magic Mike , der Aufstieg von One Direction, David Beckhams Unterwäsche-Werbung und der Showdown zwischen Lochte und Phelps bei den Olympischen Sommerspielen – Männer kamen auf die Idee, dass sie eine Glatze haben sollten. Es folgten Waxathons und Rasurbrand, und erwachsene Männer begannen, als Neugeborene nackt herumzulaufen. Wir sagen nicht, dass es keinen gewissen Reiz hat, glatt zu gehen (Bauchmuskeln sehen härter aus, weniger Fusseln werden eingeklemmt, keine Büschel mehr aus dem Kragen), aber Sie sind keine Zeitschriftenanzeige – Sie sind ein Mann. Und die Evolution wollte, dass du Haare hast. Zum Glück schwingt das Pendel zurück zugunsten der Behaarung. (Vor allem, wenn Sie ein Teil des Bartbooms sind, da ein haarloser Oberkörper nicht zu einem schmuddeligen Gesicht passt.) Wie Ihre Brauen sollte auch die Brustbehaarung nicht gepflegt aussehen, sondern sollte kurz, ordentlich und zurückhaltend sein. Wenn Sie das Wort „Teppich“ hören oder Fragen zur Vitamin-D-Absorption bekommen, vergleichen Sie sich mit einigen unserer Brusthaar-Idole wie Henry Cavil, Hugh Jackman, Zac Efron oder Bradley Cooper.

So erreichen Sie den Peak Pectoral Fuzz:

Verwenden Sie einen Trimmer, der für den Körper entwickelt wurde (wie den Philips Norelco Bodygroom 7100 ), um zu dickes oder zu langes Haar von etwa einem halben Zoll zu entfernen. Tun Sie dies nicht direkt aus der Dusche (Sie werden die nassen Haare vermissen, die an Ihrer Haut kleben) und stellen Sie sicher, dass Sie die Haut straff ziehen, bevor Sie summen. Bewegen Sie den Haarschneider in Richtung der Maserung und überspringen Sie keine Haare an Ihrer Gürtellinie.

Was sechs echte Frauen über Brustbehaarung sagen:

Etwas Ja wirklich fürsorglich, andere sind nachsichtiger. Lektion gelernt: einfach tun, was sie will.

„Ich mag Brusthaare, es erinnert mich daran, dass ich nicht mit Justin Bieber im Bett liege. Aber wenn alles fleckig oder nur um die Brustwarzen herum behaart ist, schneiden Sie es ab.' - Maria C.

'Ich würde viel lieber ein wenig (oder viel, was auch immer!) Haare sehen, als einen Haufen rauer Stoppeln zu fühlen.' - Ashley M.

„Ich persönlich brauche diese Scheiße, um verdammt gut getrimmt zu sein. Wenn Ihr nackter Körper eine Rocktour war, sollten Ihre Brusthaare nicht der Headliner sein. Schneiden Sie es ab, schneiden Sie es zu, rasieren Sie es – was auch immer Sie tun müssen, um es auf ein respektables Niveau eines 'Hintergrundschauspielers' zu bringen. Ein guter Indikator ist, ob Ihr Hemd flach an Ihrem Körper anliegt oder nicht. Wenn es haarbedingte Schwellungen gibt, ist es an der Zeit, den Trimmer aufzuladen. – Naomi P.

„Im College war ich mit einem Typen zusammen, der sich die Brust rasiert hat. Ich war zuerst überrascht, aber es hat mich nie wirklich abgeschreckt. Er war selbstbewusst, männlich, und seine buschigen Augenbrauen machten die glatt rasierte Brust größtenteils wett. In der Welt der Haare/ohne Haare gibt es viel Schlimmeres als rasierte Brust.' – Megan D.

„Ein bisschen Trimmen ist in Ordnung. Sei ein Mann, um Gottes willen.'-Catherine D

„Hängt vom Typ ab: Wenn er robust und draußen ist, ist Brustbehaarung ein Muss. Wenn er ein Stadttyp mit Stil ist, kann ich darauf verzichten. Wenn es um Brustbehaarung geht, dreht sich alles um deine Persönlichkeit.“ – Jennifer J.