Überspringen Sie Tulum und fahren Sie zur Riviera Nayarit, Mexikos weniger bekanntem Strandhafen

Reisen & Essen

In letzter Zeit war die Riviera Maya Mexikos Strand, über den am meisten gesprochen wurde, dank der heißen Tulum, die all unsere Instagram-Aufmerksamkeiten auf sich gezogen hat. Aber wenn Sie einen mexikanischen Strandurlaub suchen, in dem Sie Gewohnheit Wenn Sie von anderen Touristen überwältigt werden, deren grüner Saft und der Besuch eines Yoga-Retreats Sie sich schlecht fühlen lassen, sollten Sie nach Westen gehen, junger Mann, zu einem anderen Palmenparadies: Riviera Nayarit.

Surfreisende kennen das Reiseziel an der Westküste seit den 70er Jahren dank der saftigen Wellen der Region, aber der Bundesstaat Nayarit zieht Besucher aus der ganzen Welt an, egal ob sie einen Fuß auf ein Longboard gesetzt haben oder nicht. Es gibt etwas an der 200 Meilen langen glitzernden Pazifikküste, der Sonne oder den weichen Sandstränden oder dem Zugang zu erstklassigem mexikanischem Essen, das die Menschen anspricht. Wir können unseren Finger nicht darauf legen.

Aber bevor Sie in Nayarit Urlaub machen, müssen Sie im Bundesstaat Jalisco beginnen. Die meisten Besucher fliegen zum internationalen Flughafen Puerto Vallarta und fahren dann nach Norden zu ihrer Strandoase ihrer Wahl. Aber denken Sie erst daran, wenn Sie einen sehr kurzen Umweg vom Flughafen über die Straße gemacht haben Marlin-Absatz für eine tragbare Mahlzeit, die vom in Mexiko-Stadt und LA ansässigen Koch und Gastronom Maycoll Calderon empfohlen wird, der den Marlin Burrito – die Spezialität des Hauses – mit scharfer Sauce empfiehlt. „Sie rauchen den Marlin sogar selbst“, sagt Calderon. 'Es ist ein Familienort. Ich liebe diesen Ort. Wenn Sie die dunkel himmelblau gestrichene Schaufensterfront sehen – gepaart mit dem Geruch von köstlichen Speisen, die auf einer Plancha kochen – wissen Sie, dass Sie es ins Burrito-Paradies geschafft haben.

Bild könnte enthalten Im Freien Natur Land Küstenlinie Wasser Ozean Meer Küste Landschaft Landschaft Landzunge und Halbinsel

Yann Arthus-Bertrand/Getty Images

Auf der Autobahn aus Puerto Vallarta werden Sie feststellen, dass jedes zehnte Auto mit Surfbrettern angeschnallt zu sein scheint, und Sie werden glücklich daran erinnert, dass Sie im Surfland gelandet sind. Eine einfache 20-minütige Fahrt bringt Sie zu W Punta de Mita , die Art von Resort, die Sie nur schwer verlassen können. Die moderne Architektur des Ortes fühlt sich an, als ob Sie auf einen anderen weit entfernten Dschungelplaneten versetzt worden wären, was eine gute Sache ist, wenn Sie versuchen, der Flaute Ihres eigenen irdischen Lebens zu entfliehen. Es ist, als ob das Resort entworfen wurde, um jeden Stress in der Welt zu vernichten, den Sie mitbringen wollten. Von dem Moment an, in dem Sie zu Blood Orange oder Sampha oder einer anderen ebenso coolen, ruhigen, gesammelten Musik durch die Lobby walzen, werden Sie sich in einer Wohlfühl-Leise niederlassen, die nicht vergeht, auch weil hier alles wird im echten Resort-Stil für Sie betreut. Das Personal ist unglaublich hilfsbereit und entspannt, da, wenn Sie es brauchen, aber nicht in Ihrem Geschäft. Wenn Sie eine Surfstunde, eine frische Kokosnuss oder einen Ausflug in die Stadt wünschen, ist jemand in der Nähe, der Ihre Träume wahr werden lässt. Einige Dinge im Resort sind relativ Standard, wie Smoothies am Pool (und Tacos!). Andere Dinge sind einzigartig in Ihrem neuen Nayarit-Haus, wie der Chevycheria, ein für immer geparkter Oldtimer-Chevy-Truck, der direkt am Strand für Ihren frischen Ceviche-Bedarf gepflanzt wurde. Es klingt kitschiger, als es IRL ist, schwören wir.

Während Sie Ihren gesamten Urlaub in einem wunderschönen Resort verbringen können, gibt es in Nayarit auch andere Orte zu sehen. (Das Resortleben ist wunderbar, aber auch unglaublich abgeschieden.) Die bekannteste ist die kleine Stadt Sayulita, einst ein Fischerdorf, das heute ein Surf-Hub-Touristenmagnet ist. Wenn die Sonne untergeht, heizt sich dieser Ort mit Partymöglichkeiten auf. Bevor Sie das Stadtzentrum verlassen, besuchen Sie den Sayulita Wine Shop, um mexikanischen Wein, Tequila, Raicilla und Mezcal zu probieren. Die nächste Stadt ist San Francisco, auch bekannt als San Pancho. Es ist nicht nur einer der besten Surfspots der Region, sondern auch etwa zehnmal entspannter als sein Nachbar Sayulita. Der weiche Sandstrand ist übersät mit Strandkörben zum Mieten sowie Wassernäpfen für durstige Hunde. Die Leute von San Pancho sind so rücksichtsvoll. Sie möchten Mittag- oder Abendessen im at Die Palmen , ein Strandrestaurant der dritten Generation, das 1974 eröffnet wurde. Probieren Sie das Maracuja-Aguachile (ein mexikanisches Ceviche mit viel Chili) und die gebratene Zwiebel-Thunfisch-Tostada mit Ihrem erforderlichen Strandbier. Und wenn Sie das Faulenzen am Strand irgendwie satt haben, ist Nayarit ein Aber warten Sie, es gibt noch mehr! Art von Ort. Es gibt Dschungel und Seen und Berge und Ackerland zu sehen, wenn Sie die Zeit haben. Vielleicht am attraktivsten für diejenigen, die aus kälteren Klimazonen kommen: Es gibt Sonnenschein und davon reichlich.

Bild kann enthalten Natur Im Freien Land Küstenlinie Wasser Ozean Meer Landzunge Landschaft Küste Landschaft und Halbinsel

Yann Arthus-Bertrand/Getty Images