Was Sie jetzt über Gesichtsmasken wissen müssen

Stil

AKTUALISIERUNG 4/2: Es wird erwartet, dass die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten allen Amerikanern, die in die Öffentlichkeit gehen, jetzt empfehlen, Stoffmasken zu tragen Die New York Times. N95-Masken sollten weiterhin den Angehörigen des Gesundheitswesens vorbehalten sein, aber andere sollten beim Betreten öffentlicher Räume wie Lebensmittelgeschäfte Stoffmasken tragen.


In den frühen Stadien der Coronavirus-Pandemie war die übliche Meinung über Gesichtsmasken, dass sie nicht für die breite Öffentlichkeit bestimmt waren. Beschäftigte des Gesundheitswesens, mit dem Virus Infizierte und möglicherweise diejenigen, die anriefen oder Lebensmittel und andere Waren auslieferten, benötigten Masken. Aber das war es. Für alle anderen, so dachte man, sei eine Maske eine wertvolle Ressource, die wir nicht an die Gesunden verschwenden sollten. Außerdem könnte die Verwendung eines tatsächlich dazu führen, dass Sie ins Spiel kommen größer Gefahr: Wenn Sie es falsch entfernen, könnte das Virus an den verletzlichsten Stellen einschleppen.

Dennoch hat der weit verbreitete Kauf von Masken in Panik zu einem Mangel an Masken in den USA geführt. Zahlreiche Modeunternehmen – von Brooks Brothers bis Hertling – haben versucht, alles zu tun, um sich einzumischen. Gradmasken sagt etwas ganz anderes über Amerikas sich verschlechternde Produktionskapazitäten aus.) Mit der Weiterentwicklung unseres Verständnisses des Coronavirus ändern sich jedoch auch die Überlegungen von Experten zur Verwendung selbst nicht medizinischer Masken. Und jetzt gibt es eine wachsende Zahl von Experten, die glauben, dass die weit verbreitete Einführung von Masken tatsächlich möglich ist Hilfe die Ausbreitung des Virus verhindern. Die neuen Informationen werfen alle möglichen neuen Fragen auf: Was sind die besten Möglichkeiten für die Allgemeinheit mit Behelfsmasken? Kann ich meine eigenen zu Hause machen? Was ist der sicherste Weg, einen zu tragen und zu entfernen? Und vor allem: Muss ich jetzt wirklich eine Maske tragen?

Soll ich also eine Maske tragen?

Die kurze Antwort: Ja, das solltest du. Da das Virus durch Sprachtröpfchen übertragen werden kann, ist es für jeden sinnvoll, wenn er ausgehen muss, sich den Mund zu bedecken, um eine Ausbreitung des Virus zu vermeiden, auch wenn es ihm gut geht, sagt Dr. Anne Rimoin, Professorin für Epidemiologie und Direktorin des das Center for Global and Immigrant Health an der UCLA Fielding School of Public Health. Aber es ist etwas komplizierter als das. Die offizielle Anleitung der CDC empfiehlt immer noch, dass medizinische Masken wie die N95 – die eng anliegen und ein gewebtes Gewebe verwenden, das den Träger selbst vor den kleinsten Tröpfchen in der Luft schützt – Gesundheitspersonal und Infizierten vorbehalten bleiben sollten. Die zweite ist, dass Ihre Maske in keiner Weise die soziale Distanzierung oder die richtige Händehygiene ersetzen sollte.

Sie müssen die soziale Distanz wahren. Sie müssen sich ständig die Hände waschen, sagt Dr. William Schaffner, Professor für Präventivmedizin und Infektionskrankheiten am Medical Center der Vanderbilt University. Es ist nicht an der Zeit, drei Freunde zu versammeln und eine Runde Poker oder Bridge zu spielen, obwohl Sie alle Atemschutz tragen.

Solange Sie Abstand halten, bietet das Tragen einer Maske, was Dr. Schaffner einen bescheidenen Vorteil nennt. Ein Vorteil ist, dass viele der mit dem Coronavirus infizierten Personen asymptomatisch sind. Da das Coronavirus am häufigsten durch eine infizierte Person übertragen wird, die Tröpfchen aus Nase oder Mund abgibt, werden Husten und Niesen zu Krankheitsüberträgern – aber auch Sprechen und Atmen können Tröpfchen verbreiten. Die effektivsten Masken fangen selbst kleinste Tröpfchen auf, bevor sie sich in die Luft, auf andere und/oder Oberflächen ausbreiten. Aber auch Masken ohne medizinischen Stammbaum können zumindest einen Teil der virustragenden Moleküle abfangen. (Obwohl nicht jeder Experte ist damit einverstanden , das auf sich ständig ändernde und sich weiterentwickelnde Informationen zurückzuführen ist.)

Moment mal – sagten nicht einige Experten, dass ich sollte nicht eine Maske tragen?

Als ich mit Dr. Ashish K. Jha . sprach , Direktor des Harvard Global Health Institute, sagte Anfang März, das Tragen von Gegenständen wie Masken und Schutzanzügen sei paradoxerweise riskant: Sie können dazu führen, dass sich Menschen unbesiegbar und daher nachlässig fühlen. Er stellte auch fest, dass eine der effektivsten Möglichkeiten zur Verhinderung der Übertragung von Coronaviren darin besteht, Ihr Gesicht nicht zu berühren. Das Aufsetzen einer Maske erfordert das Gegenteil. Dies waren die anfänglichen Befürchtungen in der medizinischen Gemeinschaft über die weit verbreitete Verwendung von Masken.